Topic: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Hallo RME,

ich verstehe nicht, wie ich zwischen Monitoren und Kopfhören umschalten kann am ADI-2 Pro. Aktuell kann ich dies nur, indem ich Kopfhörer einstöpsele (und wieder ausstöpsele), was ein bisschen nervig ist beim Musikmachen und Abmischen in meinem Fall. Um den Kopfhörer nicht zu verschleißen, will ich ihn immer eingesteckt lassen (genauso auch meine Monitore), gleichzeitig aber auch entscheiden können, ob ich gerade den Kopfhörer oder die Monitore abhören will  -  im Idealfall mit einer Taste -  zB längeres Drücken auf den großen schwarzen Volumebutton wechselt von den Monitoren zu den Kopfhörern.

Frage:
Wie geht das? smile

Ausserdem noch eine zweite Frage:
Ich will das Gerät auch als AD-DA Wandler zum Einschleifen von Hardware benutzen: Gute Monitore dann besser an die XLR Outputs oder an die beiden Lineouts -  Respektive die Outs in Richtung Compressor und Eq dann als Lineout od. XLR?

2

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

1. Gar nicht. Diese Betriebsart ist bisher nicht vorgesehen. Der Vorschlag hat aber was für sich, insbesondere die einfache Umschaltung mit dem Drücken des Volume Knopfes. Wir prüfen mal ob das machbar wäre.

2. Ist Ihnen bewusst dass aus beiden Ausgängen das gleiche Signal kommt? Monitore und Einschleifen gleichzeitig über diese Buchsen wird wohl eher nicht funktionieren.

Regards
Matthias Carstens
RME

3 (edited by flipnaut 2016-12-27 19:05:22)

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Zu 1.: Ja das wäre wichtig, denn sonst nutzen sich ja die Buchse als auch das Kabel ab wie auch die Beschriftung mit der Zeit.

Zu 2.: Ich muss ja hören können, wich ich meine Hardware einstelle: Wie kann ich dieses Problem lösen?

Variante zu 2.: Ich habe hier ein RME Fireface UC: Kann ich das ADI-2Pro über ADAT In/Out miteinander verbinden und kann ich dann Monitoring und Einschleifen über diese Buchsen dann doch erledigen?   

(Falls ja: welches Gerät müsste dann Master sein und welches Slave?)

Oder: Welche Variante würde stattdessen funktionieren?

4

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Per ADAT I/O mittels UC ist das (natürlich) kein Problem. In dem Fall muss der ADI nicht mal per USB verbunden werden, er läuft als reiner externer AD/DA, mit dem UC als Clock Master.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Hallo Herr Carstens,

ja das hat alles geklappt über Adat.

Aber nun muss ich auf den DA-Modus in Richtung Monitore verzichten und all die Details, die er mir beim Abhören liefert. Ich hatte nämlich gedacht, dass ich das Gerät auch als Kopfhöreramp und DA nutzen kann - und nicht als SLave u. reine AD/DA Betrieb.

Frage1: Was ist, wenn ich den Mainmix aus dem UC ans ADi-2 Pro schicke und parallel die Buchsen abgreife später im Mix, wenn ich keinen AD/DA Betrieb brauche? Gibt es soetwas wie einen Umschalter auf dem Markt, sodass ich den Mix für die Monitore sowohl vom Fireface UC als auch vom ADI-2 Pro abhören und anwählen kann? Was könnte das für ein Gerät sein? 

Frage 2: Wird Total Mix bzw. die Monitoring-Fähigkeit für den ADi-2 nachgeliefert?
Frage 3: Bzgl. der fehlenden Monitoring Funktion noch eine Frage: Was war die Idee oder der Hintergrund, diese Funktionalität weg zu lassen?
Frage 4: Gibt es einen Nachteil der Clock im UC gegenüber dem ADI-2-Pro?

6

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

1. Sorry, aber das scheint mir alles etwas kompliziert und verwirrt.

2. TotalMix wird es definitiv nicht geben. Mir ist nicht klar was Sie mit Monitoring-Fähigkeit meinen. Dafür ist eigentlich die DAW zuständig. Unabhängig davon kann der ADI alle Eingangssignale über die Ausgänge 'monitoren', nachdem man das entsprechend konfiguriert hat.

3. Erstens ist das Feature grundsätzlich da (siehe 2), und zweitens ist dies kein Mehrspur-Recording-Interface. Vollständige Audio-Interfaces mit solch einer Funktionalität gibt es schon genug - Babyface Pro, Fireface UCX etc.

4. Es ist egal welches Gerät Slave oder Master ist. Beide nutzen SteadyClock und sind daher in jedem Fall ohne Qualitätsverlust nutzbar.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

MC wrote:

1. Gar nicht. Diese Betriebsart ist bisher nicht vorgesehen. Der Vorschlag hat aber was für sich, insbesondere die einfache Umschaltung mit dem Drücken des Volume Knopfes. Wir prüfen mal ob das machbar wäre...

Das halte ich, genauso wie viele meiner Kollegen, auch für ein sehr wichtiges und vor allem praxisnahes Feature im Pro Audio Bereich. Wäre sehr schön das in einem der kommenden Firmware updates zu sehen :-)

Fireface UCX
MADIface USB
Babyface Pro

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

flipnaut wrote:

...Ich will das Gerät auch als AD-DA Wandler zum Einschleifen von Hardware benutzen: Gute Monitore dann besser an die XLR Outputs oder an die beiden Lineouts -  Respektive die Outs in Richtung Compressor und Eq dann als Lineout od. XLR?

Sollte das nicht über den Phones Out 3/4 möglich sein? Die Monitore werden per XLR mit Main Out 1/2 verbunden, als Kopfhörer Ausgang wird Phones Out 1/2 genutzt (ist dasselbe wie Main Out 1/2 macht aber beim mischen IMO auch Sinn) und per y-split Kabel nutzet man Phones 3/4 als unsymmetrischen Ausgang zu externer Hardware, die man sich über Input 1/2 wieder "reinholen" kann.

Außerdem kann man den ADI auch per SPDIF (koax) und ADAT (optisch) mit dem UC verbinden. Das ganze in beide Richtungen für 4 Kanal High-End Aufnahme und Wiedergabe :-)

Fireface UCX
MADIface USB
Babyface Pro

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

ckl wrote:
flipnaut wrote:

...Ich will das Gerät auch als AD-DA Wandler zum Einschleifen von Hardware benutzen: Gute Monitore dann besser an die XLR Outputs oder an die beiden Lineouts -  Respektive die Outs in Richtung Compressor und Eq dann als Lineout od. XLR?

Sollte das nicht über den Phones Out 3/4 möglich sein? Die Monitore werden per XLR mit Main Out 1/2 verbunden, als Kopfhörer Ausgang wird Phones Out 1/2 genutzt (ist dasselbe wie Main Out 1/2 macht aber beim mischen IMO auch Sinn) und per y-split Kabel nutzet man Phones 3/4 als unsymmetrischen Ausgang zu externer Hardware, die man sich über Input 1/2 wieder "reinholen" kann.

Außerdem kann man den ADI auch per SPDIF (koax) und ADAT (optisch) mit dem UC verbinden. Das ganze in beide Richtungen für 4 Kanal High-End Aufnahme und Wiedergabe :-)

Danke @CKL! Offensichtlich hast Du verstanden, worum es mir geht. Das mit 3/4 werde ich mal ausprobieren! Kannst Du mir die Settings dafür verraten? smile Welchen Vorteil bietet denn der zusätzliche Koaxial in der Anwendung?Ich kenne Adat versus Spdif noch nicht.

@Herr Carstens geht das so mit 3/4?

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

ckl wrote:
MC wrote:

1. Gar nicht. Diese Betriebsart ist bisher nicht vorgesehen. Der Vorschlag hat aber was für sich, insbesondere die einfache Umschaltung mit dem Drücken des Volume Knopfes. Wir prüfen mal ob das machbar wäre...

Das halte ich, genauso wie viele meiner Kollegen, auch für ein sehr wichtiges und vor allem praxisnahes Feature im Pro Audio Bereich. Wäre sehr schön das in einem der kommenden Firmware updates zu sehen :-)

Bei allem Respekt ich frage mich auch gerade, welche Zielgruppe das ADI-2 Pro hatte. Man wollte offensichtlich Mytek Brooklin & Co angreifen, um auch den Hifi-Enthusiasten mit RME Produkten zu bewerben? Aktuell habe ich den Eindruck, als würde der Pro Audio Bereich etwas zu kurz gekommen sein. Sorry - bin immer offen und direkt smile

Der Pro Audio Mensch oder auch Homerecordler will das Gerät schon voll ausreizen und neben AD/ DA auch im Standalone-Betrieb als Audiointerface nutzen können - ich hoffe, dass es mit diesem 3/4 Trick irgendwie geht.

11

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Das Gerät ist sehr wohl auch für den professionellen Studioeinsatz konzipiert. Es gibt aber klare Grenzen. Beispiel: Es gibt Mono in zwei Versionen, Phasenoptionen, etc. Trotzdem ist der ADI-2 Pro kein vollwertiger Ersatz für einen dedizierten Monitor-Controller, da man dort meist mehr als 2 Kanäle braucht, und vor allem nicht lange in Menüs rumsuchen will (direkte Hardwareschalter).

Ähnlich ist es mit dem 'Einschleifen': Das Einschleifen von externer Hardware erfordert üblicherweise mehr als 2 Eingangskanäle, die gibt es hier aber nicht. Der oben beschriebene Workaround, der gleichzeitig ein Monitoring ermöglichen soll, und den Einsatz eines UC zu Grunde legt, ist kompliziert, fehlerträchtig und umständlich, und sogar überflüssig, wenn man gleich ein Gerät benutzt, welches für solch eine Anwendung auch gebaut wurde (also nur das UC).

> Aktuell habe ich den Eindruck, als würde der Pro Audio Bereich etwas zu kurz gekommen sein

Überhaupt nicht. Aber wie ich bereits schrieb ist dies kein klassiches Mehrspur-Audiointerface, und das ist in der ausführlichen Produktbeschreibung auch klar erkennbar. Stereo-Aufnahme und Wiedergabe ín High-End Qualität, Einsatz im Mastering etc etc, da gibt es auch im Pro-Bereich reichlich Anwendungsbeispiele.

Der ADI-2 Pro kann das UC in vielen Anwendungsfällen ergänzen und erweitern, was aber am Besten funktioniert, wenn er als AD/DA Wandler per SPDIF oder ADAT am UC hängt. Ein Mehrgerätebetrieb per USB/ASIO etc. ist ähnlich wie beim Babyface und Babyface Pro bei so wenigen Kanälen wenig sinnvoll (und beim UC wegen eines anderen ASIO-Treibers sowieso nicht möglich).

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Okay, na dann nutze ich das Gerät als AD/DA und verbinde es mit ADAT - habe ich ja nun schon so gemacht. Dafür habe ich es in erster Linie auch angeschafft: Ich wollte eine höhere Wandlerqualität erzielen, um alle Details der HW zu erhalten und brauche da auch nur zwei Monoschleifen. Zudem habe ich zwei externe Preamps, sodass ich das UC eigentlich nicht mehr benötige zum Recorden. Die höhere Detailrate hört man ja sofort! Die ist mir schon fast zu extrem im DA-Modus gewesen und werde vermutlich einen der Filter nutzen.

Aber ich würde gerne wie gesagt die beiden XLR's am ADI auch als Monitorouts nutzen können im AD-DA Modus. Deshalb nochmal zurück zu dem Trick von CKL über die Ausgänge 3/4: Das empfehlen Sie nicht, da zu fehleranfällig? Oder geht das doch? Aktuell empfehlen Sie mir ja indirekt, das ADI wieder zurück zu bringen, und eher bei der UC zu bleiben? D.H. es kommt bald der ADI-3, der das dann alles mit sich bringt? smile

13

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Nein, dafür gibt es schon jetzt das UFX+ smile

Tatsächlich wäre das 'alte' UFX in der aktuellen Sonderaktion vielleicht die bessere Wahl gewesen.

Ob die Nutzung von 3/4 bei Ihnen zufriendenstellend funktioniert müssen Sie selbst ausprobieren und beurteilen.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Hallo MC,

danke, ich denke mal darüber nach. D.h. das alte UFX hat eine deutlich bessere Wandlerqualität als das UC? Wenn ja und wenn dies ein Upgrade ist, sollte ich das vielleicht machen und entsprechend umtauschen.

Das neue UFX+ ist mir ehrlich gesagt zu teuer, aber vermutlich sind dort die gleichen Wandler eingebaut wie im ADI-2-Pro?

LG

15 (edited by flipnaut 2016-12-29 16:19:27)

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Hallo MC,

noch eine Nachtrag zu meiner vorherigen Frage:

Nun habe ich mich ein wenig schlau gemacht... da muss man ja bei der Aktion sein altes Interface abgeben und ich mache ein Minusgeschäft. Die Aktion ist wahrscheinlich eine Abwrackpremie, um den Gebrauchtmarkt etwas auszudünnen?

Was wäre denn, wenn ich mein UC verkaufe und ich das Fireface 802 dafür nehme? Das Fireface 802 hat minimal bessere Wandlerwerte als das UFX oder? Und auf dem Gebrauchtmarkt bekomme ich für das UC ja noch irgendwie rund 500-600 €....

Wenn SIe sagen, dass sich das UFX in soundlicher Voodoo-Hinsicht definitiv lohnt über dem FF802 würde ich das dennoch machen. Aber ich vermute, dass mir das UC das gleiche liefert?

LG

16 (edited by ramses 2016-12-29 16:56:23)

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

flipnaut wrote:

Hallo MC,

noch eine Nachtrag zu meiner vorherigen Frage:

Nun habe ich mich ein wenig schlau gemacht... da muss man ja bei der Aktion sein altes Interface abgeben und ich mache ein Minusgeschäft. Die Aktion ist wahrscheinlich eine Abwrackpremie, um den Gebrauchtmarkt etwas auszudünnen?

Bzgl. UFX Promo. Soweit ich gehörte habe, verlangt niemand Dein altes Gerät zurück, was sollen die Händler auch damit. Gebraucht weiterverkaufen ? Nicht deren Kernbusiness und zu viel Aufwand und Risiken (Garantie).
Verschrotten ? Zu viel Aufwand.
Erkundige Dich einfach mal bei einem Händler, wie er das handhabt.

Ich nehme an, Du möchtest den ADI-2 Pro behalten, Du wolltest ja auch die Top Wandler.

Dann zu dem Punkt UFX vs 802. Das UFX zu dem Aktionspreis ist einfach ein unschlagbares Angebot. Das 802 ist nur geringfügig preiswerter, dafür hat es nicht die vielen features des UFX, das vor dem UFX+ das "Flagship" der Serie war.

Um ein paar Beispiele zu nennen: im Gegensatz zum 802 hat das UFX Durec, kann über das Display auch ohne Remote Control full standby betrieben werden, hat die besseren Pre-Amps, Auto Set und vieles andere mehr.

Ich würde an Deiner Stelle den ADI-2 Pro behalten und mit dem Verkauf Deines UC das UFX holen. Dann halten sich die Kosten für Dich im Rahmen und Du hast eine Top Kombi.

Die läßt sich nur noch durch die Kombination UFX+ / ADI-2 Pro toppen. Zum einen wegen der späteren Ausbaubarkeit und auch wegen des ASIO Treibers. Beide Geräte verwenden den gleichen MADIface Treiber und Deine DAW kann dann mit dem MADIface ASIO Treiber auf beide Geräte gleichzeitig zugreifen. Du schliesst dann den ADI-2 Pro über USB an und hättest 1 ADAT Port für den Anschluss des ADI-2 Pro an das UFX+ gespart.

BTW, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Fireface Produkten 802 und UFX kannst Du meinem Blog Artikel hier entnehmen. Am besten schaust Du in das dort angehängte PDF. Das ist eine übersichtliche Liste über technische Daten und Features: https://www.tonstudio-forum.de/blog/ind … B-MADIfac/

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Ja mal gucken - wahrscheinlich eher UFX wegen den besseren Preamps.

Sehr interessant beim Upgrade von UC auf UFX oder 802 ist die Lowlatency Geschichte für mich über den Wandler, denn ich habe momentan beim Nutzen von Hardware immer eine Latenz beim Mischen drin und damit dürfte die vermutlich weg sein?

Ich müsste das ADI-2-Pro erstmal wieder umtauschen leider, das UC verkaufen und dann mal gucken, ob bis dahin ggf. auch der Preis vom ADI-2-Pro nach unten rutscht. Vielleicht gibt es bis dorthin dann einen ADI-2-Pro plus, wo die beiden Ausgänge nicht parallel sind wink Vielleicht reichen mir ja auch die Wandler im UFX aus, wenn sie besser klingen sollten...

18 (edited by ramses 2016-12-29 18:04:37)

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Dann nimm doch besser gleich das UFX+. Das hat im Vergleich zum UFX bessere Preamps, besseren Analog Teil und Kopfhörerverstärker. Mit USB3 und Thunderbolt hast Du sehr geringe Latenzen zwischen Rec-Interface und DAW.
Auch ist es durch MADI sehr angenehm ausbaubar.

Schau mal was RME da im Vergleich zum UFX liefert, das habe ich in diesem Blog zusammengestellt:
http://www.tonstudio-forum.de/blog/inde … 8-RME-UFX/

Darin findest Du auch einen Vergleich des vom RME Treiber an Cubase gemeldeten RTT times zwischen UFX+, UFX und RayDAT.
Die RTT Zeiten zwischen UFX+ via USB3 und RayDAT mit UFX via ADAT als Preamp davor sind jetzt schon einen Hauch besser. Falls Du auf Thunderbolt umsteigst, dann sollte das noch ein bisschen was mehr bieten.

Was die Ausbaubarkeit des UFX+ anbelangt, dann schau mal speziell auch wegen MADI in diesen Artikel rein:
http://www.tonstudio-forum.de/blog/inde … Cber-MADI/

Ich glaube mit dem UFX+ hast Du das beste aus allem was Dir wichtig ist.

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

19

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

flipnaut wrote:

Nun habe ich mich ein wenig schlau gemacht... da muss man ja bei der Aktion sein altes Interface abgeben und ich mache ein Minusgeschäft.

Dann wären Sie wohl auch der einzige, der auf die Idee kommt sein aktuelles und in Benutzung befindliches Interface einzuschicken... wink

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Vielleicht noch eine letzte Idee, die funktionieren könnte. Problem ist ja, dass mir eigentlich ein unabhängiger Out fehlt, um damit an die Monitore zu senden, da dieser Out ja belegt ist, um an die Hardware zu senden.

Was wäre wenn ich für die Hardware nur die AD Funktionalität nutze und ich die DAs im UC nutze, um an die HW zu senden?

Ich hätte dann noch die beiden Outs frei fürs Monitoring oder geht das wieder nicht auf?

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Wuhaaaa - das klappt smile Ich glaube damit kann mich nun doch anfreunden. Nun kann ich immer best of both worlds benutzen.

Mit dieser Konstellation verliere ich somit eigentlich qualitativ nur den DA-Wandler Richtung Hardware bzw. muss dann die RME UC herhalten. Irgendwie habe ich gerade auch keine Latenz  -  bzw. per Total Mix es irgendwie hingebogen, dass es klappt.

Eine Frage bleibt aber noch offen: Aktuell nutze ich ja die Lichtleiterkabel. Was bringt mir Coaxial nun noch on the top?

Ach ja und wozu sind eigentlich diese beiden unbalancierten Outputs gedacht? Weil eigentlich verwirrt das nur... Dachte dieses Interface wäre so wie ein Prsim Lyra 2 nur ohne Preamp.

Was mir nun echt nur noch fehlt wäre das Umschalten per am Volumeknopf zwischen Monitoren und Kopfhörer!!! Ich hoffe, dass das Feature bald kommt.

Das Upgrade UC auf UFX od. 802 kann also doch vorerst mal warten - nun bin ich wieder happy smile

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Ah ja und noch eine Frage: Die Seitenteile für das UC auf 19" fürs Rack passen vermutlich auch fürs ADI-2Pro?

Und ich habe einen DT 880 Pro Kopfhörer mit 250 Ohm: Braucht man für den diese Power Einstellung oder sollte es die Grundeinstellung sein? Oder heißt es hier auch wieder "probieren Sie es aus"?

Was ich noch als Feedback geben muss: Der Stecker des Netzteils sitzt extrem wackelig im ADI-2-Pro  -  ein kleiner Wackler und das Teil geht aus! Die Option das Kabel Festzubinden fand ich bei den alten Interfaces ganz gut ehrlich gesagt! Das UC hat das.

23

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

-2: Coaxial bringt nichts wenn Sie schon optisch nutzen. Warum sollte es auch?

-1: Die unsymmetrischen Ausgänge sind (ganz offensichtlich) dazu gedacht umsymmetrisch verkabelte Leitungen, und Geräte mit unsymmetrischen Eingängen anzuschliessen, ohne mit Adapterkabeln auf XLR hantieren zu müssen. Außerdem besitzen sie eine eigene, für unsymmetrischen Betrieb optimierte Treiberstufe.

1. Ja, die Seitenteile passen.

2. Genau, probieren Sie es aus smile

3. Der Stecker steckt gar nicht richtig drin. Mal ganz genau hinschauen...und dann durch Drehen verriegeln.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

zu 2: Habe ich ausprobiert. Ist besser.

zu 3: Danke habe ich nicht gesehen!

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Hallo RME,
konnten Sie inzwischen feststellen ob es technisch möglich wäre die Funktion per Firmware upgrade nachzurüsten zwischen den Phones- und IME-Ausgang zu toggeln? Ich verwende am ADI-2 DAC beide Ausgänge und würde gerne die Möglichkeit haben einfach zwischen den Kopfhörer- und den IME-Ausgang wechseln zu können.

26

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Ist seit langem verfügbar, siehe aktuelles Handbuch Seite 28, Phones <-> Line.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das man zwischen den Phones Out und hinterem Line Out toggeln kann war mir schon bekannt. Was ich eigentlich meinte ist ob man zwischen den beiden Kopfhörer-Ausgängen "PHONES/IEM" vorne am ADI-2 DAC toggeln kann. Also ob man jeweils einen der beiden Kopfhörer-Ausgänge auf mute stellen kann.

28

Re: ADI-2-Pro: Umschalten zwischen Headphones und Monitoren?

Nicht dass dieser Thread sich um den ADI-2 Pro dreht...

Regards
Matthias Carstens
RME