Topic: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Guten Tag

ich nutze den ADI 2 pro als DAC/KHV an einem Windows-Notebook. Musik beziehe ich per Streaming beim
Anbieter Qobuz. Hier nutze ich das Qobuz Desktop Programm. Klappt alles via USB WASPI (Exklusiv) mit dem ADI 2 pro

Ich würde gern die ASIO Schnittstelle des ADI nutzen um mehr Komfort (Automatischer Sampleratenwechsel) zu haben.
Die vom ADI 2 pro angebotene ASIO Schnittstelle kann ich auch im Qobuz Desktop Programm anwählen, ...
aber nach kurze Zeit wird die Anwahl mit einer Fehlermeldung der Art: Geht nicht quittiert.

Mein Status: Konsument (Also kein Pro)
Windows 10
ADI2 Pro ae: Firmware 185, madi treiber  0.9616
Qobuz: Version: 4.0.22-b004

Hat jemand den ADI2 Pro erfolgreich mit Qobuz via ASIO zum Laufen gebracht?
Hat jemand einen Tipp?
Soll ich mich lieber an Qobuz wenden?

Besten Dank
Frank

2

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Wenn der ADI auf interner Clock steht dann liegt das Problem an Qobuz.

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Erstmal Danke für die rasche Antwort.

Am ADI, im Display "State Overview", steht dieses:

Zeile 4: USB  conn 44.1 2/2
Zeile 5: SRC offR
Zeile 6: Clock Source INT

Ich denke das dies die Einstellungen widerspiegelt was ich am  "MADIface Series Settings", Tab 1 des Treibers
einstelle.
Zeile 6 wäre (so deute ich das) dann INTernal?! die gesuchte Information.

Ich schreibe dann mal Qobuz. Kein Beinbruch.

Grüße
Frank

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Hallo Zusammen,

habe das Problem einkreisen können und möchte meine Erfahrung teilen.

Kurz: "work a round: Als Adminstrator starten"
ich habe eine "work a round" gefunden. Ich muss Qobuz client als "Administrator" starten.
Dann kann die Qobuzapp auch den  RME ASIO  des ADI2pro ansprechen.

Lang (Epic):
Ich hatte Qobuz geschrieben und die Probleme dokumentiert. Antwort : Bitte um Geduld.
Feiertage... und Zeit ohne Ende (also keine Geduld !).
Da hab ich Digicheck installiert. Die Referenz in Sachen ASIO-API und auch von RME.
Mein Plan: Wenn's jetzt Probleme gibt, dann hab ich nur einen Ansprechpartner ;-)

Ich starte Digicheck und rums: Opening audio device: Error number 4
Alles "Rumstellen"brachte nix, Error Nr 4 verschwand nicht?!

Dann hab ich Digicheck als "Administrator" gestartet und Digicheck lief - die Balken zappelten.

Meine Vermutung (Ursache):
Meine Windows 10 (Home) Benutzerkontoeinstellungen: Kontotyp "Standard" vertragen sich wohl nicht
mit RME ASIO. (WASPI geht als Standarduser). UM RME ASIO benutzen zu können benötigt man scheinbar ADMINISTRATOR-Rechte oder zumindest mehr als "Standardrechte"

Grüße Frank

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Es sollte nicht so sein, dass Sie Adminstrator Rechte haben müssen, um ASIO zu nutzen. Es wäre vielleicht für uns hilfreich, wenn wir etwas mehr über Ihre Computer Konfiguration erfahren könnten.
Ist Ihr Rechner Teil eines grösseren Netzwerks oder einfach nur ein einzelner Rechner mit Win10 Home?
Haben Sie den User Account erst nach dem Aufruf des RME-Installers angelegt? Dann würde es vielleicht helfen, den Installer erneut aufzurufen (und auf Abbruch zu drücken, um den Prozess zu verkürzen).
Hatten Sie VS2015 redistributable oder VS2017 redistributable vor der Installation des Treibers vielleicht nur für den Admin installiert?
Gruss
Uwe

6 (edited by FrankDIN 2018-01-06 12:59:22)

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Vielen Dank für die Analyse.

zu 1: Der Rechner ist nicht Teil eines größeren Netzwerkes. Nur privat genutzt hier im Heimnetz. System ist Windows 10 Home
mit zwei eingerichteten Nutzern. Frank und Admin. "Frank" ist der mit Standardrechten. Den Account nutze ich fast ausschließlich.
Sehen Sie bitte dazu die Bilder.

zu 2: Die Accounts habe ich seit 2 Jahren nicht mehr geändert. Alle Installationen mache ich unter den Account "Frank". Die Installer
oder Windows fragen dann nach dem Admin Passwort. Die Installation der RME Software , Treiber und Digichech, habe ich
mit dem Account "Frank" also den Standarduser gemacht.

zu 3: Die redistributables der VS2015/2017 (c++?, .net?) hab ich nicht aktiv selbst installiert. Ich kann mich jedenfalls
nicht erinnern jemals, bei einer Installation, danach gefragt worden zu sein, diese nur für "mich" zu installieren.
Ich nutze immer die Setups, damit die Programme ihre "Ressourcen" installieren können. Der Punkt ist also noch
offen bzw ist weiter abzuklären.

Der link zum Dropboxordner mit den Screenshots: https://www.dropbox.com/sh/7n0elv7j08fp … 9BJAa?dl=0

Ich hoffe, ich habe ein paar brauchbare Antworten liefern können. Wenn nicht liefere ich die gerne nach.
Die Situation ist auch entspannt, bin ja kein "Pro" und einen "work a round" hab ich ja auch.

Grüße Frank

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

zu 1) und 2) sehr lobenswert, gut aufgesetzt ! Als user bitte möglichst nie Adminrechte.
Dann gibts auch nicht so viele Probleme falls man sich beispielsweise mal was über den Browser beim Surfen einfängt.

Ich hätte es gerne mal in meiner Win10 Testumgebung für Dich ausgetestet, aber diese Software hat so ein doofes Demo/Knebel-Abo, da muss man extra erst  Kündigen, damit da eine Subscription draus wird. Sowas kann ich ja leiden.

BR
Ramses
Win7 Prof, CubPro9.5, UFX+, XTC, ADI-2 Pro FS/DAC, RayDAT, ARC USB, Sonnet USB3-PRO-4PM-E

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Sie könnten den Installer 0.9619 ausprobieren. Die Rechte für den ASIO Treiber werden im Installer vor der eigentlichen Kopieren der Treiber Dateien gesetzt, daher können Sie auf "abbrechen" klicken, wenn Sie den aktuellen Treiber nicht haben möchten.


https://drive.google.com/file/d/1W9cX3z … sp=sharing

Falls das nicht hilft könnten Sie probieren, VS 2017 redistributable von Microsoft zu laden und zu installieren. Es gibt 2 Versionen, eine 32-Bit und eine 64-Bit. Bei 64 Bit Betriebsstem müssen beide installiert werden, damit der ASIO Treiber sowohl in der 32 als auch 64 Bit Version funktioniert. Wichtig für mich zu wissen wäre ob der Aufruf von Installer 0.9619 schon die Lösung ist, weil der Treiber im Prinzip auch ohne die Installtion von VS 2017 redist. funktionieren sollte.

9 (edited by FrankDIN 2018-01-08 19:49:36)

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Hallo Herr Kirst,

Ich habe alle Aktionen als Standard User durchgeführt - Alias User Frank:

1) Treiber 0.9619 "drüber" installiert - neu gestartet - Digicheck gestartet - Error Nr. 4
2) Redistributabels "VC_redist.x64.exe" und "VC_redist.x86.exe" installiert - Digicheck gestartet - Error Nr. 4
3) Alles desintalliert: Digicheck, dann alle RME Treiber Rückwärts - neu gestartet.
4  Treiber 0.9619 installiert -neu gestartet - Qobuz App gestartet - RME ASIO Treiber ausgewählt - Läuft!!!!!?
5) Digicheck 5.91 installiert - gestartet - Error Nr. 4

Fazit:
Da ich die Installationen 1) bis 2) nur mit Digicheck getestet habe - kann ich jetzt den "Erfolg" der Qobuz App, den
RME Asio als Windows Home Standard-User anzusprechen nicht mehr eindeutig zurückverfolgen : ob nur der neue Treiber oder auch die manuelle Installation der "Redistributabels" verantwortlich war.

Digicheck 5.91 wirft immer noch Error Number 4, wenn als Standarduser gestartet wurde. (Damit kann ich leben,
da ich als normaler Konsument, nicht ständig meine gekaufte oder gestreamte Musik untersuche. Dann kann ich
auch gut mal Digicheck mit Administratorrechten starten, wenn ich mich als Hobby-Produzent versuchen will.

Mein ursprüngliches Problem ist also gelöst! Qobuz App kann jetzt ganz normal den RME Madi ASIO nutzen.

Besten Dank und Grüße
Frank

10

Re: ADI-2 Pro: Qobuz Desktop Win via ASIO nutzen

Wir haben einen neuen Treiber zum Test hochgestellt. In Version 0.9619 sorgt der Installer dafür, dass auch ASIO bei Gast-Accounts volle Rechte hat. Hoffen wir. Bitte ausprobieren.

http://www.rme-audio.de/download/driver … _09619.zip

Regards
Matthias Carstens
RME