Topic: Balance Einstellung über Fernbedienung

Hallo,

ich vermisse eine Balance Einstellung über die frei belegbaren Tasten der Fernbedienung für den ADI-2 DAC:

- Balance linke
- Balance rechts

Habe ich da was übersehen? Ist dies in Planung? Danke für die Info

mfG

Richard

PS.: Was mir dann noch fehlt, wäre ein Streamer (USB Speichermedien an USB ausgeben) im selben Design........ Traumhaft

2 (edited by ramses 2018-12-19 18:48:48)

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

richard-rme wrote:

PS.: Was mir dann noch fehlt, wäre ein Streamer (USB Speichermedien an USB ausgeben) im selben Design........


There are many alternatives to that (and to save the money for that):

https://www.tonstudio-forum.de/blog/ind … her-EN-DE/

On top of that, if you have an Oppo you can use the Oppo Smartphone App to send lossless files (FLAC) via Wireless to the unit.

To connect multiple devices optically you can use a TOSLINK switcher. The one from Oehlbach looks nice, but only supports up to 96 kHz. An upgraded version is in the pipeline I heard, that really supports 192 kHz (shall you have content that has this high sample rate)... Otherwise the current version is fair enough, but read here: https://www.tonstudio-forum.de/blog/ind … lerangabe/
For translation you can use this service if required: https://www.deepl.com/home

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

3

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Wenn man sich überlegt dass 99,9% aller DACs überhaupt keine Balance-Einstellung anbieten stellt sich die Frage wozu das auf der Fernbedienung gut sein soll. Beispiel?

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Danke für die schnelle Antwort.

Im HiFi Bereich sind Balanceregler oftmals verpönt. Die Balanceeinstellmöglichkeit war für mich ein sehr wichtiges Entscheidungdkriterium zugunsten dieses DA Wandlers. Ich höre Musik und habe das Gefühl, das Klangbild ist leicht nach links verschoben, Dies ist nich bei allen CDs gleich stark. Am Raum scheint es auch nicht zu liegen. Ich könnte es auch noch mit frequenzabhängigen Einstellungen versuchen (Equalizer). Mich stört das sehr. Momentan bin ich aber damit zufrieden die Balance leicht nachzuregeln. Der DA Wandler steht nicht in Reichweite von der Sitzgelegenheit. Also aufstehen, regeln, hinsetzen, passt noch nicht... Das geht einige Male so, dann passt es für diese CD und die Welt ist in Ordnung. Es wäre halt schöner ich könnte das über die Fernbedienung von der Sitzgelegenheit aus erledigen.

5

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Verstehe. Allerdings liest sich das erst mal so als hätten Sie ein einseitiges Hörproblem. Und das lässt sich eventuell über den PEQ ausgleichen, so dass Balance wieder für alle CDs auf Mitte bleiben kann. Ich würde Ihnen allen Ernstes einen kostenlosen Hörtest beim Hörgeräteakustiker empfehlen. Mit der  Messung bewaffnet kann man sich dann an den PEQ machen und versuchen Unterschiede zwischen linkem und rechtem Ohr auszugleichen.

Wenn die Messung keine Unterschiede zeigt (was ich natürlich hoffe) liegt das Problem vermutlich in der Akustik des Hörraumes (Reflektion des Hochtöners nur auf einer Seite und ähnliches). Das kann man mit dem PEQ entschärfen, besser wäre es aber das Problem selbst zu beseitigen.

Sie schrieben nicht von Kopfhörern - wie sieht es denn da aus?

Regards
Matthias Carstens
RME

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Hi Richard and MC, in the past I have had an hifi amplifier (Denon) that caused this effect. Of course I never found the cause until the amp blew up (because of a fault in a solder point, which also may have caused the balance issue) and the new amp didn't have this. I too suspected placement/room, ears and speakers.
Once you know it is easy to check if it is the amp or the speakers. First only swap the speakers, if it changes it is the speakers, you are done. If not swap the cabling to and from the amp so left is still left. If it changes now it is indeed the amp. If not also to make sure it is not the adi by swapping left and right output.
Of course it can be your ears too, but your brain does compensate for these things. Otherwise normal sounds should also be affected and things should always not be where you hear them.
Good luck
Vincent

Vincent, Amsterdam
https://soundcloud.com/thesecretworld
HDSP9652+ADI-8AE  2X HDSP9632
Cubase pro10

7 (edited by vinark 2018-12-20 11:14:37)

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

And to check if it is the room causing this, don't change any cables, just swap the speakers without disconnecting them. If it doesn't change then, it is the acoustics or indeed your ears (hope not!).

Vincent, Amsterdam
https://soundcloud.com/thesecretworld
HDSP9652+ADI-8AE  2X HDSP9632
Cubase pro10

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich habe mich schon mit diesem Thema beschäftigt, bin es aber nicht systematisch angegangen. Mit der Balanceverstellung war ich zufrieden. Ich werden jetzt doch aufgrund der Tipps das Problem genauer verfolgen. Nochamls vielen Dank und frohe Festtage.

Richard

Re: Balance Einstellung über Fernbedienung

Hören mittels Lautsprecher:

Eine einfache Balance-Einstellung per Fernbedienung ist mehr als "nice to have", auch wenn die Balance nicht häufig verändert wird:

Es gibt Sound-Quellen, bei denen die Balance verändert wird.
In einem typischen Wohnraum könnte der Hörplatz beispielsweise ein Sofa sein. Somit macht es einen großen Unterschied, welche Sitzposition auf dem Sofa genutzt wird.


Vorschlag zur Realisierung (Nutzung der Mute-Funktion):

Aktivierung:       Druck der Mute-Taste länger als drei Sek.
Deaktivierung:  kurzer Druck der Mute-Taste
Einstellung:       mit den Tasten Volume +/-