Topic: Totalmix FX erscheint nicht

Fireface UFX+ and Windows 10
Hallo,
Aus unbekanntem Grund gab es kein Totalmix mehr auf dem Rechner.
Habe deshalb neueste Treiberversion installiert zuzüglich „FUT“, Totalmix Remote und der Anwendung zum Metering/Global Record.
Totalmix FX erscheint aber weiterhin nicht beim Verbinden des Fireface, trotz zahlreicher Neustarts und Wiederholungen der Installation.

Was kann ich noch tun?

VG
Tobias Teuber

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Befindet sich das UFX+ vielleicht im Class Compliant mode ?
Ich meine in diesem Fall würde TM FX nicht geladen.
Bitte überprüfen.
Das Handbuch beschreibt, wie man das im Display überprüfen bzw umstellen kann (ab Chapter 33ff)

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Nein, das ist nicht der Fall. Versuchsweise schalte ich zwischen USB 2.0 und 3.0 hin und her, jedoch ohne Wirkung, was das Erschienen des Totalmix angeht.

TT

4 (edited by ramses 2019-08-13 17:31:19)

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Wie verbindest Du denn das UFX+ mit USB oder Thunderbolt ?

Hast Du, wenn Du USB3 (oder USB2) verwendest, denn auch den passenden USB Treiber installiert ?
Sag mal welchen Du installiert hast (also Dateiname der Treiberinstallationsdatei).

Dies hier wäre der richtige Treiber: driver_madiface_win_09685.zip

Sende vielleicht auch mal einen Screenshot vom Gerätemanager, ob das Gerät da auch richtig erkannt wird:
Unter Windows 7 und 10 wird es vermutlich ähnlich aussehen:
Audio, Video und Gamecontroller
-> RME UFX+ USB 3.0

Wenn das UFX+ da nicht erscheint, dann hast Du entweder ein Kabelproblem oder das UFX+ steht nicht auf Auto,
sondern in einem anderen Mode, vielleicht sogar CC mode.

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Laut Windows 10 Device Manager ist es
driver Date: 21.06.2006
Driver Version: 10.0.17763.1
Laut online Driversuche „The best driver for this device“.
Ist das die verlangte Information?

6 (edited by ramses 2019-08-13 17:45:12)

Re: Totalmix FX erscheint nicht

EDIT: Die online driversuche von Windows hilft Dir hier nichts, Du musst den RME ASIO Treiber installieren,
dadurch installierst Du auch TM FX und wenn das Gerät dann erkannt wird dann startet TM FX
und in der Info Zeile hast Du dann auch den RME Settings  Dialog für ein paar generische Einstellungen.

Also bitte den "richtigen" RME ASIO Treiber von der Downloadseite runterladen und installieren.
Die Datei heisst: driver_madiface_win_09685.zip
ZIP Archiv auspacken und den RME installer ausführen.

Bezüglich Firmware: Falls beim Einschalten des UFX+ im Display kein "Version 42" kommt, dann
**nach** der Treiber Installation auch ein Firmware Upgrade machen.
Dazu musst Du Dir auch die passende Datei von der Download Seite runterladen.

Das steht übrigens alles im Handbuch erlärt, die ersten Kapitel bis Kapitel 12 solltest Du Dir ruhig mal ansehen
für die Inbetriebnahme unter Windows.

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Danke. An dem Firmware Upgrade mag es gelegen haben. Auskunft dann ab Verfügbarkeit meines UFX+ ab 26. August.
Danke bis dahin.

8 (edited by ramses 2019-08-13 18:24:24)

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Tobias T wrote:

Danke. An dem Firmware Upgrade mag es gelegen haben. Auskunft dann ab Verfügbarkeit meines UFX+ ab 26. August.
Danke bis dahin.

Das verstehe jetzt wer will ... ich denke wir haben das gerade für ein UFX+ gemacht .... ?!

D.h. Du hattest die Probleme, Testgerät zurückgeschickt und wartest jetzt auf die finale Lieferung ?

Ein Firmware upgrade ist empfohlen, aber in den meisten Fällen nicht zwingend erforderlich.
Aber das ist jetzt Spekulation, dann bis dahin.

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Dann noch was ... es könnte vielleicht auch an der Installation von TotalMix FX Remote gelegen haben.
Das installiert man nur auf dem Remote Computer auf dem man TM FX von remote aus bedienen / betrachten möchte.

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Hallo,

Totalmix remote wurde deinstalliert.
Der Treiber RME ASIO Treiber aus Datei driver_madiface_win_09685.zip wurde nochmals installiert.
Die Firmware des UFX+ wird beim EInschalten des Gerätes mit "42" angezeigt.
Unter "ASIO Generic Low Latency Driver" zeigt Windows 10 den RME-Treiber NICHT an.
Die Verbindung zwischen Rechner rund Interface erfolgt über ein USB 3.0-Kabel.
Eingangs- und Ausgangskanäle des UFX+ stehen in der DAW  (hier: Studio One Artist und Cubase 6.5) zur Verfügung und werden wie erwartet mit Audio bespielt.
DigiCheck 5.92 mit UFX+ und RME MIDI remote für Micstasy oder Octamic XTC funktionieren einwandfrei mit Durchgriff auf die angeschlossenen RME-Geräte.

Totalmix FX erscheint leider -auch nach Neustart des Rechners und des UFX+ - immer noch nicht.
Was kann ich noch tun?

MfG
Tobias

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Wird das UFX+ möglicherweise an USB3 ports von nicht unterstützten 3rd party USB3 Controllern angeschlossen ?

Um was für ein Mainboard handelt es sich ?

Empfohlen ist der Anschluss an USB3 Ports vom Chipset (Intel/AMD).

In einem anderen Thread schrieb MC von RME,  dass die automatische Erkennung von USB2/3 auch schon mal fehlschlagen könnte.

Am UFX+ von Auto auf USB3 einstellen und dann nochmal bitte alle USB3 ports ausprobieren.

Zur Sicherheit sei nochmal erwähnt, dass CC mode am Gerät ausgeschaltet und der richtige ASIO Treiber als Administrator installiert sein muss: driver_madiface_win_09685.zip
https://archiv.rme-audio.de/download/dr … _09685.zip

BR
Ramses
X10SRi-F, Win7 Prof, Cubase 9.5, UFX+, Octamic XTC, ADI-2 Pro FS BE/DAC, RayDAT, ARC USB

12

Re: Totalmix FX erscheint nicht

Nach dieser Beschreibung wird das Gerät in Windows erkannt und der ASIO-Treiber funktioniert.

> unnter "ASIO Generic Low Latency Driver" zeigt Windows 10 den RME-Treiber NICHT an.

Irrelevant. Der ASIO Treiber des UFX+ wird in allen Programmen als 'ASIO MADIface' angezeigt.

In diesem Thread fehlt die Info ob zumindest der Settingsdialog da ist und wie erwartet funktioniert.

Wenn ja: Datei TotalmixFX.exe in Windows\System32 suchen und manuell starten, müsste nun in der Notification Area rechts unten erscheinen.

Wenn ja wäre nur der Autostart des Tools unterbunden. Dazu mal den Task Manager aufrufen, Tab AutoStart. In dieser Liste müsste TotalMix FX stehen. Status sollte auf 'Aktiviert' stehen. Wenn es auf 'Deaktiviert' steht lässt sich das hier ändern.

Wenn das auch nicht hilft bleibt die Frage nach einem übereifrigen Virenscanner.

Regards
Matthias Carstens
RME